Bäcker

Für Betriebe und Auszubildende

Die Ausbildungsberatung der Handwerkskammer Freiburg bietet praxisnahe Hilfe für Betriebsinhaber, Ausbilder und Lehrer sowie Lehrlinge und Eltern.

Ausbildungsberatung

Die Beratung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den:
  • Kreishandwerkerschaften
  • Lehrlingswarten, Obermeistern und Prüfungsausschüssen der Innungen
  • Überbetrieblichen Ausbildungsstätten
  • Lehrern der beruflichen Schulen
  • Trägern der ausbildungsbegleitenden Maßnahmen
  • Arbeitsagenturen
Unsere Ausbildungsberater informieren und beraten umfassend über Anforderungen und Voraussetzungen, die für eine Ausbildung im Handwerk erforderlich sind sowie über die Inhalte der jeweiligen Ausbildungsberufe.

Sie beraten zu:
  • Rechtsfragen zum Thema Berufsausbildung
  • Abkürzung der Ausbildungszeit vor Beginn der Ausbildung
  • Verlängerung der Ausbildungszeit
  • Vorzeitige Zulassung zur Abschluss- und Gesellenprüfung
  • Zwischen-, Abschluss- und Gesellenprüfung

In Konfliktfällen sind unsere Ausbildungsberater kompetente Ansprechpartner, um zwischen Betrieb, Lehrling und Schule zu vermitteln und gemeinsam für beide Seiten gangbare Lösungen zu finden.
 
Ihr Ansprechpartner für die Landkreise Freiburg und Breisgau-Hochschwarzwald

Alfred Walter

Ausbildungsberatung/Lehrlingsrolle - Fachbereichsleitung
Telefon 0761 21800 240
Fax 0761 21800 233

Ihr Ansprechpartner für die Landkreise Emmendingen und Lörrach

Nils Driller

Ausbildungsberatung
Telefon 0761 21800 230
Fax 0761 21800 233

Ihre Ansprechpartnerin für den Ortenaukreis

Petra Röderer

Sachbearbeitung Gesellen- und Abschlussprüfung/Ausbildungsberatung
Telefon 0761 21800 230
Fax 0761 21800 233

Berufsausbildungsvertrag


Berufsausbildungsvertrag

Der digitale Berufsausbildungsvertrag: Mit diesem Serviceangebot können Sie die Anmeldung des Ausbildungsverhältnisses verkürzen und den Aufwand verringern. So funktioniert es:
 
  • Nutzen Sie den rechts stehenden Link zu unserem Online-Formular und füllen dieses aus.
  • Mit einem Klick auf "Abschicken" am Ende des Formulares senden Sie uns die Daten automatisch zu.
  • Sie erhalten von uns per Post den Ausbildungsvertrag in vierfacher Ausfertigung.
  • Nach erfolgter Überprüfung und Unterschriften (Betrieb und Lehrling und ggf. Erziehungsberechtigte) senden Sie uns eine Ausfertigung wieder zurück.
  • Wir nehmen dann die Eintragung in die Lehrlingsrolle vor.

Beate Divivier

Sachbearbeitung Lehrlingsrolle
Telefon 0761 21800 200

Christiane Kabis

Sachbearbeitung Lehrlingsrolle
Telefon 0761 21800 210

Zusatzqualifikationen

Mit Zusatzqualifikationen erhöhen sich auch im Handwerk die Karrierechancen deutlich. Nachfolgend einige Angebote:
Kopfbild: © amh-online.de