Die Einbindung von Menschen mit Behinderung in den täglichen Arbeitsprozess ist mit Herausforderungen verbunden, aber oft schon mit einfachen Mitteln zu bewerkstelligen. Alle Informationen zu diesem Thema bietet unsere Inklusionsberatung.

Unser Beratungsangebot

Obwohl zahlreiche Projekte schon erfolgreich über das Thema Inklusion aufgeklärt haben, bestehen oftmals immer noch Ängste, Vorurteile und oft auch Unwissenheit bei Arbeitgebern, die dazu führen, Menschen mit Behinderung bei der Besetzung von offenen Stellen und Ausbildungsplätzen weniger zu berücksichtigen. Darum unterstützen und beraten unsere Experten Sie bei allen Fragestellungen zu den Themen:
 
  • Aus- und Weiterbildung von Menschen mit Behinderung
  • Beschäftigung von Menschen mit Behinderung
  • Existenzgründung von Menschen mit Behinderung
Da finanzielle Förderungen vor Beginn eines Arbeits- oder Ausbildungsverhältnisses beantragt werden müssen, empfehlen wir Betrieben, die einen Menschen mit Behinderung einstellen möchten, sich schon vor der Vertragserstellung umfassend zu informieren.
Ihre Ansprechpartnerin

Inge Tritz

Abteilungsleiterin Integration/Migration/Mobilität
Telefon 0761 21800 560
Fax 0761 21800 333

Weitere Informationen


Holzrad

© roostler - fotolia.com

Unsere Broschüre

Aus der Arbeit des Vorläufer-Projekts "Einstellung zählt" ist eine Broschüre entstanden, die die Informationen rund um das Thema Inklusion kompakt zusammenfasst. Bitte beachten Sie dabei, dass sich die Fördermodalitäten mit der Zeit ändern können.

Broschüre "Beschäftigung von Menschen mit Behinderung" (5.63 MB)
Fahrzeuglackierer

© www.amh-online.de

Infos kompakt

Die Agentur für Arbeit Freiburg hat in Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer Freiburg und weiteren Partnern einen Flyer zur Beschäftigung von Menschen mit Behinderung erstellt, der mit den größten Irrtümern zu diesem Thema aufräumt und erste Infos liefert.

Flyer zur Beschäftigung von Menschen mit Behinderung (3.14 MB)