Werbung nimmt heutzutage eine Schlüsselrolle im Marketing eines jeden Unternehmens ein. Doch gerade auch hier gilt es, die gesetzlichen Vorgaben einzuhalten. Unsere Rechtsberater helfen bei Fragen.

Firmen bemühen sich mit Hilfe von Werbemaßnahmen und deren Botschaften, potentielle Konsumenten zu beeinflussen und positiv für sich und die eigenen Produkte einzunehmen. Kreativität ist dabei unerlässlich - allerdings sind ihr durch die Wettbewerbsgesetze enge Grenzen gesetzt. Verstöße kommen teuer zu stehen. Gerade vor Gericht sind die Streitfälle wegen der sehr hohen Streitwerte, die sich sowohl in den Gerichtsgebühren, als auch bei den Anwaltskosten niederschlagen, alles andere als eine Kleinigkeit.

Es ist daher außerordentlich wichtig die Voraussetzungen zulässiger und die Folgen unzulässiger Werbung zu kennen und richtig einzuschätzen. Wir bieten Ihnen deshalb eine Beratungsmöglichkeit in Fragen des Wettbewerbsrechts.
Einige weitere zu beachtende Vorschriften sind zudem in der 2010 in Kraft getretenden Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung (DL-InfoV) festgelegt.
Diese regelt, welche Informationen jeder Dienstleister (und somit fast jeder Handwerker) und jeder Sachverständige dem Kunden vor einem Vertragsabschluss zur Verfügung stellen muss. Alle wichtigen Informationen rund um die DL-InfoV haben unsere Rechtsberater in einem Informationsblatt für Sie zusammengetragen.

Infoblatt zur Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung (18.95 KB)

Ihre Ansprechpartner


Matthias Dietrich

Rechtsberatung
Telefon 0761 21800 185
Fax 0761 21800 333

Andreas Mayr

Rechtsberatung
Telefon 0761 21800 190
Fax 0761 21800 333