Den Betrieb strategisch aufstellen


Roadshow Handwerk 2025 Strategieoffensive

© HWK FR

Ende November 2019 machte die Roadshow der Zukunftsinitiative „Handwerk 2025“ Station im Kammerbezirk Freiburg. Rund 40 Betriebsinhaberinnen und –Inhaber informierten sich in der Gewerbe Akademie über verschiedene Geschäftsstrategien.
Kammerpräsident Johannes Ulrich hob in seiner Begrüßung die Wichtigkeit strategischer Planung für den langfristigen Unternehmenserfolg hervor – und zeigte die Unterstützungsangebote der Kammer auf. Dr. Hans-Joachim Hauser, Abteilungsleiter Abteilung IV - Mittelstand, des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau gab einen Überblick über die Initiative „Handwerk 2025“ und lobte die gute Zusammenarbeit von Politik und Wirtschaft bei diesem relevanten Zukunftsthema.

Workshops zu Personal-, Digitalisierungs- und Marktstrategie
In verschiedenen Workshops wurden die drei wesentlichen Säulen der Initiative mit Impulsvorträgen und einem angeregten Austausch vertieft. Niklas Czeranski, Personalberater der Handwerkskammer Freiburg, moderierte den Workshop zur Personalstrategie. Die Digitalisierungsstrategie stand im Mittelpunkt eines von Digitalisierungsberaterin Jasmin Kircher durchgeführten Workshops. Das Thema Marktstrategie wurde von Martin Träuble von der BWHM GmbH moderiert. In allen drei Workshops wurden die wichtigsten strategischen Schritte angesprochen, Hilfestellungen aufgezeigt und Beratungsangebote vorgestellt.
Zum Ausklang konnten die Teilnehmer noch gemeinsam diskutieren und in den Gesprächen wertvolle Tipps von den Kollegen und den Experten mitnehmen.