Ausstellungsreihe "Vorbilder"

Mit der Ausstellungsreihe "Vorbilder" rücken wir beispielhaft großartige Handwerker-Persönlichkeiten in den Mittelpunkt und zeigen in beeindruckenden Bildern, wie erfüllend die Arbeit in einem Handwerk sein kann.

Vorbilder III - "Junge Wilde, altes Handwerk"

Junge Wilde Logo

Junge selbstständige Handwerker für Fotoausstellung gesucht

Handwerk ist für viele junge Menschen nicht nur ein Beruf, sondern viel mehr Berufung – Handwerk ist ihr Leben. Die Handwerkskammer will diese Menschen mit dem Projekt „Junge Wilde - Altes Handwerk“ sichtbar machen; als Vorbilder für andere, die vielleicht noch nach ihrer Berufung suchen.
Wir suchen daher junge Handwerkerinnen und Handwerker, die für das stehen, was sie jeden Tag tun und denen man ansieht, dass dieser Beruf für sie mehr ist als nur irgendein Job. Dabei stehen Personen im Vordergrund, die selbstständig sind oder vorhaben, sich in Zukunft selbstständig zu machen.
Die Gewinner werden allesamt von MARKUSDIETZEmadphotos aus Offenburg fotografiert und werden Teil der Foto-Ausstellung "Vorbilder". Am Ende feiern wir mit allen Teilnehmern eine fette Vernissage-Party, denn auch die beste Arbeit wäre ohne Feierabend nichts.

So könnte dein Foto später aussehen:
Vorbilder 3 - Demofoto 1

© MARKUS DIETZE madphotos

Vorbilder 3 - Demofoto 2

© MARKUS DIETZE madphotos

Bei Rückfragen kannst du Dich gerne an uns wenden.

Jennifer Hauber

Team Kommunikation - Veranstaltungsmanagement
Telefon 0761 21800 420
Fax 0761 21800 333

Vorbilder I - Gründerinnen im Handwerk

Das Jahr 2011 stand für die Handwerkskammer Freiburg im Zeichen der Handwerkerinnen. Ziel war es, mehr Frauen für das Handwerk zu begeistern und bereits selbstständige Handwerkerinnen noch besser zu unterstützen. Die erste Fotoausstellung unter dem Titel „Vorbilder“ über selbstständige Handwerkerinnen im Kammerbezirk war einer der Höhepunkte des Gründerinnen-Jahres. Die Botschaft der Bilder von Fotografin Iva Jauss: Handwerk macht glücklich. Die Botschafterinnen: Erfolgreiche Frauen aus dem Kammerbezirk Freiburg, die genau das ausstrahlen.
Die Broschüren, die anlässlich der Ausstellungen entstanden sind, können Sie kostenlos bestellen. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an presse@hwk-freiburg.de mit der gewünschten Versandadresse. Bitte beachten Sie, dass die Auflage begrenzt ist.