"Jobmotor 2019": Jetzt bewerben!


Logo Jobmotor
Der Wettbewerb "Jobmotor" ist in eine neue Runde gestartet. Bis zum 31. Januar können sich Unternehmen um die Auszeichnung "Jobmotor 2019" bewerben. Mit dem Preis werden Unternehmen aus Südbaden ausgezeichnet, die im Jahr 2019 viele sozialversicherungspflichtige Stellen geschaffen haben. In einer Kategorie werden auch Unternehmen mit bis zu 19 Beschäftigten ausgezeichnet.
Außerdem gibt es einen Preis für pfiffige Ideen, wie man Fachkräfte findet und ans Unternehmen bindet.
Die Preisverleihung findet am 27. März 2020 in der Meckelhalle der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau statt. Veranstaltet wird der Wettbewerb von der Badischen Zeitung und ihren Partnern – der Handwerkskammer Freiburg, den Industrie- und Handelskammern Südlicher Oberrhein, Schwarzwald-Baar-Heuberg und Hochrhein-Bodensee sowie dem Wirtschaftsverband Industrieller Unternehmen Baden.

Insgesamt wird der Preis in drei Kategorien vergeben: Unterschieden wird zwischen kleinen (bis 19 Beschäftigte), mittleren (20 bis 199 Mitarbeiter) und größeren (mehr als 200 Beschäftigte) Firmen. Außerdem gibt es einen Preis für pfiffige Ideen, wie man Fachkräfte findet und ans Unternehmen bindet. Bis zum 31. Januar 2020 können sich interessierte Unternehmerinnen und Unternehmer über ein Online-Fomular um die Auszeichnung bewerben.

Die Preisverleihung findet am 27. März 2020 in der Meckelhalle der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau statt. Veranstaltet wird der Wettbewerb von der Badischen Zeitung und ihren Partnern – der Handwerkskammer Freiburg, den Industrie- und Handelskammern Südlicher Oberrhein, Schwarzwald-Baar-Heuberg und Hochrhein-Bodensee sowie dem Wirtschaftsverband Industrieller Unternehmen Baden.

Weitere Infos finden Sie auch im Internetauftritt der Badischen Zeitung.