1. Regionales Nachfolgesymposium am 17.07.2019


VadimGuzhva-fotolia.com

Die Übergabe vieler kleinerer und mittlerer Betriebe ist nicht nur eine Herausforderung für die Betriebsinhaber, sondern auch für die Politik, die Wirtschaftskammern und die Banken. Wir stehen hier gemeinsam vor strukturellen Veränderungen der Unternehmenslandschaft, die wir im Schulterschluss mitgestalten möchten.
Der demografische Wandel ist bei der Betrachtung der Nachfolgeproblematik eine gewichtige Größe, die kurz -und mittelfristig als nicht beinflussbar gilt.
Im Kontext der Unternehmensnachfolge gibt es aber zahlreiche Parameter, die gesteuert und gestaltet werden können.
Gemeinsam gilt es, anwendbare oder entwickelbare und bezahlbare Lösungen für den Mittelstand und damit auch für die Region zu finden. In zwei Runden der parallel laufenden Werkstattgespräche haben Sie nach einem Impulsvortrag die Möglichkeit, sich mit Ihren Erfahrungen und mit Ihrer Expertise einzubringen.

Wir möchten Sie rechtherzlich zu unserem 1. Regionalen Nachfolgesymposium am 17.07.2019 in das Schloss Reinach, Freiburg-Munzingen, einladen.
 
Als Keynote-Referenten konnten wir den renommierten Finanzwissenschaftler Prof. Dr. Bernd Raffelhüschen gewinnen. Daran anschließend möchten wir im Rahmen von sogenannten Werkstattgesprächen mit Ihnen in den Dialog einsteigen.
 
Weitere Informationen zum Programm entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Die Anmeldung ist online über unser Anmelde-Formular möglich.
 

 
Termin: 17.07.2019
Ort: Hotel Schloss Reinach St.-Erentrudis-Straße 12 79112 Freiburg-Munzingen