Tag des Handwerks

Der Tag des Handwerks 2019



Auch zum Tag des Handwerks 2019 wurde auf dem Kartoffelmarkt in Freiburg wieder gearbeitet, informiert und erklärt. Die Kreishandwerkerschaft Freiburg und die Handwerkskammer Freiburg warben wieder gemeinsam mit Innungen und Betrieben mit einer Freiluftwerkstatt für das Handwerk und seine Karrieremöglichkeiten.
In Offenburg setzten die Kreishandwerkerschaft Ortenau und die Kammer ebenfalls wieder auf dieses Erfolgsrezept. Ein Highlight war die Einfahrt von zahlreichen Motorrädern auf den Marktplatz, die am Vormittag in den verschiedenen Regionen der Ortenau zu einer Sternfahrt aufgebrochen waren. Es wurde auch wieder für einen guten Zweck gesammelt und demächst können rund 1.500 Euro an den Ortenauer Kinder- und Jugendhospizdienst überreicht werden.
In Endingen besuchten die Innungs-Obermeister der Kreishandwerkerschaft Emmendingen gemeinsam mit Vertretern der Handwerkskammer Freiburg, der Signal Iduna, der IKK classic und regionalen Politikern insgesamt 12 Betriebe in der Endinger Innenstadt und informierten sich über die Bedeutung des Handwerks im Kaiserstuhlstädtchen.

Rückblick 2018


Rückblick 2018
Die Handwerker haben mit tollen Aktionen gezeigt, wo überall Handwerk drinsteckt. In Freiburg, Offenburg und Lörrach wurden die Innenstädte wieder zu großen Werkstätten. Marktstände und Mitmach-Aktionen lockten die Besucher auf den Platz der Alten Synagoge in Freiburg, den Alten Markt in Lörrach und den Marktplatz in Offenburg. In Waldkirch besuchten Vertreter der Innungen, der Kreishandwerkerschaft Emmendingen und der Handwerkskammer Freiburg gemeinsam mit Pressevertretern mehrere Handwerksbetriebe in der Innenstadt.
Auf der Landesgartenschau in Lahr bauten die Mitglieder der Zimmerer-Innung Lahr einen „schwebenden Dachstuhl“ auf. Außerdem sorgten viele Betriebe in ganz Südbaden mit eigenen Aktionen für Aufsehen. Am Abend feierte das Handwerk schließlich gemeinsam mit zahlreichen Musikfans bei einem Open-Air-Konzert im Alten Wasserwerk in Lörrach: Die Bands Jamaram, SAM und Melez Records sorgten für ordentlich Musik auf die Ohren und einen perfekten Abschluss des Tages.

Rückblick 2017


Rückblick 2017
Es wurde gesägt und gehobelt, gemalt und gestempelt, gebacken und gegessen. Die Aktivitäten zum „Tag des Handwerks“ 2017 waren vielfältig und zeigten das Handwerk von der praktischen Seite. Nicht nur die Handwerker waren aktiv; auch Tausende Besucher testeten in Offenburg, Freiburg, Lörrach und Emmendingen ihre handwerklichen Fähigkeiten. In Emmendingen und Freiburg konnten sich die Besucher im Vorfeld der Bundestagswahl bei Diskussionsrunden mit den jeweiligen Kandidaten zudem politisch informieren. In Offenburg ging der „Tag des Handwerks“ nach den Aktionen der Innungen am Vormittag gegen Abend in die zweite Runde: Um 18 Uhr lud die Handwerkskammer Freiburg Handwerker sowie Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu einem Empfang. Zum Abschluss des Handwerker-Feiertages geb es Dank dem Hip-Hop-Duo „Zweierpasch“ und dem Sänger und Songwriter „Chima“ ab 19 Uhr zudem ordentlich Musik auf die Ohren.

Rückblick 2016


Rückblick 2016
Die Zukunft ist unsere Baustelle". Unter diesem Motto sorgte das südbadische Handwerk am Samstag, 17. September für Aufsehen. Bereits zum sechsten Mal feierte das Handwerk an diesem Tag deutschlandweit den „Tag des Handwerks“. Grund genug für die südbadischen Handwerksbetriebe und -organisationen ein besonderes Programm auf die Beine zu stellen. In den Innenstädten von Freiburg, Offenburg, Lörrach und Waldkirch war das Handwerk tagsüber mit Mitmach-Aktionen und Infoständen mittendrin im Stadtgeschehen. Als Highlight sorgte schließlich ein kostenloses Open-Air-Konzert auf dem Stühlinger Kirchplatz in Freiburg für einen gebührenden Abschluss.