Presseinformationen

Hier finden Sie als Medienvertreter unsere aktuellen Veröffentlichungen. Falls Sie als Journalist Fragen haben oder Informationen benötigen, steht Ihnen das Team der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gerne zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner


Martin Düpper

Leiter Kommunikation
Telefon 0761 21800 430
Fax 0761 21800 333

Gitta Liebig

Team Kommunikation - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/DHZ
Telefon 0761 21800 415
Fax 0761 21800 333

Jürgen Galle

Team Kommunikation - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon 0761 21800 450
Fax 0761 21800 333

Katja Wetz

Team Kommunikation - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon 0761 21800 445
Fax 0761 21800 333

aktuelle Pressemitteilungen

PM 09_18 Erfolgreicher Münstertreff

HWK FR/Felix Risch

Zweiter Münstertreff - Kein Wunder. Handwerk.

Handwerk und Münsterbauverein feierten mit dem 2. Münstertreff die Fertigstellung der Sanierungsarbeiten am Münsterturmhelm
Gemeinsam mit rund 1.000 Gästen feierten der Münsterbauverein und das regionale Handwerk am Freitag, 15. Juni den 2. Münstertreff. Mit einer Feierstunde im Münster und einem anschließenden Hock auf dem Münsterplatz wurde die Arbeit der Steinmetze, Zimmerer, Metallbauer und vieler weiterer Handwerke an Freiburgs Wahrzeichen gewürdigt. Anlass war die Beendigung der Sanierungsarbeiten am Münsterturmhelm.

mehr lesen

PM 07_18 Abschluss Betriebswirte 2018 Bild beste Absolventen

© Handwerkskammer Freiburg

Führungskräfte-Nachwuchs für den Mittelstand

Am 15. Mai erhielten 82 Betriebswirte bei einer feierlichen Abschlussveranstaltung in der Gewerbe Akademie in Freiburg ihre Zeugnisse. Der Präsident der Handwerkskammer Freiburg, Johannes Ullrich, gratulierte den 35 Absolventinnen und 47 Absolventen, die den berufsbegleitenden Studiengang zum Betriebswirt bzw. zur Betriebswirtin an der Gewerbe Akademie erfolgreich abgeschlossen haben.

mehr lesen

PM 06_18 Bild Ankündigung Münstertreff 2018

© Münsterbauverein Freiburg

Es ist vollbracht: 2. Münstertreff am 15. Juni

Freiburg und Südbaden warten seit mehr als zehn Jahren darauf – jetzt ist es soweit: Nach über 100.000 Arbeitsstunden vollendet das Handwerk Freiburgs höchste Baustelle. Aus diesem besonderen Anlass laden der Freiburger Münsterbauverein und das südbadische Handwerk gemeinsam für Freitag, 15. Juni zum 2. Münstertreff ein. „Was in den vergangenen zwölf Jahren am Münsterturm geleistet wurde, ist beispielhaft“, freut sich Kammerpräsident Johannes Ullrich. „Dass die Sanierung durch das Zusammenspiel von Planern und Ausführenden trotz aller Herausforderungen so gelungen ist, ist Grund zu Freude und zum Feiern.“

mehr lesen

Vermessung Haus

© Christian Jung / Fotolia

Handwerks-Konjunktur mit Verschnaufpause

Die Handwerks-Konjunktur im Bezirk der Handwerkskammer Freiburg hat in den ersten Monaten des Jahres 2018 auf hohem Niveau eine Verschnaufpause eingelegt. Das geht aus der vierteljährlichen Konjunkturumfrage der Kammer hervor. Neben einer stabilen Auftragslage meldeten die Betriebe im 1. Quartal 2018 weiterhin eine hohe Auslastung. Bei den Umsätzen überwogen die Meldungen über Rückgänge. Für die nächsten Monate stehen die Vorzeichen aber wieder uneingeschränkt auf Hochkonjunktur. „Für den von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier prognostizierten anhaltenden Aufschwung braucht das Handwerk qualifizierte Fachkräfte“, mahnt Kammerpräsident Johannes Ullrich.

mehr lesen

Jöbstartbörse FR

Handwerkskammer Freiburg

Job-Start-Börse erneut auf der Messe Freiburg

Freiburg.Nach dem großen Premierenerfolg im vergangenen Jahr präsentiert sich die Job-Start-Börse 2018 in Freiburg am 16. und 17. Mai erneut auf der Messe Freiburg. Auch die Weiterbildungsmesse „Netzwerk für berufliche Fortbildung“, die im vergangenen Jahr erstmals im Rahmen der Job-Start-Börse stattfand, wird sich wieder präsentieren. Außerdem wird die Jobmesse Gesundheit & Pflege erstmals zeitgleich stattfinden. Insgesamt informieren rund 170 Aussteller auf 7.500 Quadratmetern über alles Wissenswerte rund um die Themen Schule, Aus- und Weiterbildung. 30 Unternehmen laden für den 16. Mai darüber hinaus zu einem Speed-Dating im Rahmen der Last-Minute-Börse.

mehr lesen

Baustelle Hochbau

© christian42 / fotolia

Äußerst positiver Jahresabschluss

Zum Jahresabschluss 2017 knallten beim südbadischen Handwerk regelrecht die Korken: In der vierteljährlichen Konjunkturumfrage der Handwerkskammer Freiburg meldeten die Betriebe neben einem gestiegenen Auftragsvolumen und Umsatzzuwächsen auch eine weiterhin hohe Auslastung. Der Konjunkturindikator der Handwerkskammer Freiburg, der den Saldo aus Geschäftslage und -erwartungen abbildet, liegt mit +73,4 Punkten weiterhin auf einem äußerst hohen Niveau. „Man kann ohne Abstriche sagen: Dem südbadischen Handwerk geht es gut“, resümiert Johannes Ullrich, Präsident der Handwerkskammer Freiburg. „Der nicht zu deckende Fachkräftebedarf wird für unsere Betriebe allerdings langsam aber sicher zur Konjunkturbremse.“
 

mehr lesen

PM 02_18 Bild 1 Preisträger HWUDJ 2017 gesamt

© HWK FR/Tobias Heink

Handwerksunternehmen des Jahres 2017 ausgezeichnet

Sie sind Vorreiter und Vorbilder: Drei Handwerksbetriebe aus dem Kammerbezirk Freiburg wurden am Freitagabend als „Handwerksunternehmen des Jahres“ 2017 ausgezeichnet. Über den Titel dürfen sich Kreativ Friseur Mayer aus Friesenheim, die Familienbrauerei Rogg aus Lenzkirch und das Autohaus Böhler aus Schopfheim freuen. Zu den Preisträgern gehört in diesem Jahr zudem die mit einem Sonderpreis geehrte Maler- und Lackierer-Innung Freiburg-Müllheim.

mehr lesen

PM 01_18 Auslandspraktikum Trondheim Bild 1

© privat

Ein Auslandspraktikum im norwegischen Trondheim

Das heutzutage im Trend liegende „Networking“ gehörte unter den Handwerkern bereits im Mittelalter zur gängigen Praxis, so auch unter den Steinmetzen. Die Bauhütten und Baumeister der Kathedralkirchen der oberrheinischen Region pflegten seit den Bauanfängen einen regelmäßigen Kontakt und regen Austausch. Dieser setzt sich bis heute fort, sowohl im wissenschaftlichen als auch im handwerklichen Bereich – und das auf europäischer Ebene. So konnte Ilka Wieber (17), Auszubildende in der Freiburger Münsterbauhütte, im Dezember im Rahmen des Erasmus-Programms einen dreiwöchigen Austausch absolvieren und bei den Steinmetzen im norwegischen Trondheim reinschnuppern.

mehr lesen