Zollseminar Schweiz/EU


Fahnen mehrerer Länder

© marqs - fotolia.com

28. September 2018. Liefern Sie Waren in die Schweiz oder führen Sie dort Montagearbeiten mit selbst eingeführten Materialien aus? Dann ist Ihnen sicherlich bekannt, dass Sie Aus- und Einfuhrerklärungen abgeben müssen und sich Gedanken über eine Ursprungserklärung zur Vermeidung von Einfuhrzöllen machen sollten.
Wer Näheres zu diesen Verfahren wissen und sich anhand von Beispielsfällen erläutern lassen möchte, wie man Zollerklärungen abgibt, ist herzlich eingeladen, an unserem Zollseminar Schweiz/EU teilzunehmen. Unsere Referenten sind ausgewiesene Spezialisten des deutschen und schweizerischen Zollrechts, mit denen wir schon seit Jahren Zollseminare veranstalten und die daher mit den speziellen Fallkonstellationen handwerklicher Leistungen bestens vertraut sind.

Termin: Freitag, den 28. September 2018 von 10:00 bis 17:00 Uhr

Ort: Gewerbe Akademie Freiburg, Wirthstr. 28, 79110 Freiburg

Referenten: Klaus Keller, Dipl.-Finanzwirt FH, und Winfried Steinebrunner, Dipl.-Finanzwirt FH, Lehrende an dem Bildungs- und Wissenschaftszentrum der Bundesfinanzverwaltung, Dienstsitz Freiburg
Markus Jost, Zollexperte, Zollkreisdirektion Basel

Ansprechpartner der Handwerkskammer: Dr. Brigitte Pertschy
Anmeldeschluss: 26. September
Kosten: 40 € (pro Person)


Hier finden Sie das Programm der Veranstaltung.
Programm

Sie können sich auch über das verlinkte Formular anmelden.
Anmeldung

Sie erhalten dann eine Anmeldebestätigung mit den eingetragenen Daten.

Gerne nehmen wir Ihre Anmeldung auch telefonisch unter 0761 21800-137 entgegen.
Wir würden uns freuen, Sie am 28. September bei uns in der Gewerbe Akademie Freiburg begrüßen zu dürfen.
 
Termin: 28.09.2018
Ort: Gewerbe Akademie Freiburg, Wirthstr. 28, 79110 Freiburg
Kosten: 40,- € pro Person